Sonntag, 7. Dezember 2014

"Es gibt Menschen die wollen dich, weil du anders bist als andere. Und verlassen dich aus dem selben Grund."

Ich bin oft gegen alles, oft gegen mich. 
Hoffnung erlischt oft beim geringsten Gegenwind. 
Ich steh oft auf, mit so ‘nem Hass auf die Welt, dass er erst wieder vergeht abends im Bett. 
Die Frage ist jetzt, ob sich leben so lohnt. 
Nicht angetrieben von der Liebe zum Leben, sondern nur Demonstration.
Gegen alles, gegen sich selbst, gegen den Strom. 
Wie weit sind Ideale tragbar, wenn sie die Lebenslust bedrohen. 
Manchmal wär ich gern einfach wieder froh...
Wir stürzen und nach jedem Sturz werden wir wieder aufstehen, aber irgendwann kommt ein Sturz bei dem uns das Aufstehen schwer fällt.
An einem gewissen Punkt werden wir dann angelangt sein und wir werden nicht wieder aufstehen, wir werden einfach liegen bleiben.
Bei dir habe ich mir schon so oft vorgenommen liegen zu bleiben, es aufzugeben.
Aber nach jedem mal "Gras darüber wachsen lassen" habe ich die erneut verziehen.
Es heißt man sollte jemanden immer eine 2'te Chance geben, nur wieviele 2'te Chancen kann man geben?
Ändert ein Mensch sich wirklich, oder neigt er dazu in alte Muster zu fallen?
Sie warnten mich vor dir und ich stimmte ihnen zu.
Ja und nun? Wird es wie die letzten male Enden?
Willst du mir in deinem Suff das Herz brechen?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen