Freitag, 3. Oktober 2014

"Das Leben kann so schön sein, nur nüchtern darfst du nicht werden"

Manchmal, wenn uns nichts mehr hält, verspüren wir den Drang davon zu laufen.
Wir haben das Gefühl, wir würden den Boden unter den Füßen verlieren und über uns würde der Himmel zusammenbrechen.
Uns erscheint nichts mehr richtig klar und wir vergessen das was zählt.
Das einzige was uns hält, ist der Gedanke daran, zu fliehen.
Wir wissen nicht einmal wohin, die Hauptsache ist, dass es weit weg ist.
Da wo Fehler verzeihbar sind und es nicht mehr darauf ankommt Perfekt zu sein.
Denn der Drang zur Perfektion macht uns fertig.
Unsere Gefühle überfallen uns und nehmen uns vollkommen von sich ein.
Ich sage dir, Leben muss gelernt sein und ich war nie gut darin.
Möchte nicht mehr so tun, als wäre ich jemand anders.
Denn es ist doch so, wenn sie einen nicht akzeptieren und nehmen wie man ist wie sollen sie dich dann je verstehen?
Aber wir gehen nicht davon aus, dass sie es tun, denn mich verstehen sie sicher nicht.
Sie verstehen weder meinen Sarkasmus, der in keinster Weise schwarzem Humor ähnelt, noch meiner ambivalenten Art - die um ehrlich zu sein eher eine Vielfätigkeit ist als eine gespaltene Persönlichkeit.
Schließlich weiß ich wer ich bin, zumindest an guten Tagen.
Das sind die Tage, an denen die Selbstzweifel einen nicht auffressen.
Sie sagen zwar alle das sie einen verstehen, aber eigentlich haben sie nicht im mindesten eine Ahnung.
Ich war immer bodenständig, ehrlich und
Nun komme ich mir vor wie ein Melancholiker oder ein Sanguiniker, phantasievoll und gesprächig, ja dass scheint mir ganz gut zu stehen,
Aber ich glaube, selbst berechnend zu sein ist in vielen Dingen nichts schlechtes.
Ich fühl mich gut mit dem Gedanken, in ein paar Stunden endlich Abstand zwischen mir und allem anderen zu haben.
Selbst wenn es nur für gezählte Tage ist, ist es doch mehr als ich beanspruchen kann. 


Kommentare:

  1. Mal wieder ein richtig toller Post !
    Liebste Grüße♡
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen