Donnerstag, 13. März 2014

"Warum werden wir so gemein, wenn wir verletzt sind? "

Du willst mir das Gefühl geben es wäre ok, dabei merke ich das es alles andere als ok ist! 
Menschen machen Fehler, und ich mach zu viele. 
In letzter Zeit höre ich immer öfter das ich für alles gut genug bin, aber warum fühle ich mich dann nicht gut genug? 
Für nichts und niemanden?!
Warum mache ich alles noch schwerer als es sowieso schon ist?
Und warum bist du nicht an meiner Seite?
Warum habe ich die Menschen nicht da, bei denen ich mir gewünscht hätte, dass sie mich auffangen. 
Fallen ist soviel leichter als fliegen! 
Also warum lässt man nicht einfach los, statt darum zu kämpfen in der Luft zu bleiben. 
Meine Gedanken und Gefühle hängen immer weiter in der Luft, unsicher wie ein "vielleicht" als Antwort...
Es gibt keine Bedienungsanleitung, wo drin steht wie man keine Fehler begeht, perfekt wird oder was man richtiges sagt.
Warum hat keiner ein Buch über das Leben geschrieben?  -.-
Wir werden nicht auf das Leben vorbereitet, wir werden einfach da rein geschmissen. 
Es gibt kein zurück. 
Wir müssen uns da einfach durchboxen. 
Rückschläge in Kauf nehmen und trotz offener Wunden weiter kämpfen. 
Und doch stellt sich die Frage, wieviel kann man einstecken bevor man kaputt geht? 
Ich habe nie behauptet, dass ich jemand bin der mit diversen Rückschlägen und Enttäuschungen umgehen kann.
Manche Menschen sind nicht dafür gemacht dem allen stand zu halten. 
Vielleicht geben sie sich so stark wie möglich, aber auch nur, um sich selbst zu beweisen das sie stehen können. 
In einer Welt voller Menschen die einen umreißen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen