Mittwoch, 19. Februar 2014

"Schön dich zu sehen. Hab dich vermisst, hab fast vergessen wie ich mag wie du bist."

Die ganze Welt ist ein Schlachtfeld. 
Und sobald du für einen Moment ungeschützt bist, die Deckung aufgibst, liegt diese "heile" Welt in Trümmern, deine heile Welt. 
Die, die du dir aufgebaut hast, als eine Art Schutz vor Menschen, Gefühlen und allem anderen was du nicht innerhalb deiner Mauern willst.
Doch vielleicht musst du einsehen dass dieser Schutz nicht alles fernhalten kann...
Menschen werden diese Mauern des Schutzes bezwingen, einige unerwünschte. 
Diese sieht man meist zu spät und dann sind da noch die Menschen die erwünscht sind aber innerhalb deren Mauern ist man selbst nicht erwünscht. 
Wie es so schön heißt "Manche Menschen passen ins Herz, aber nicht ins Leben.
Und diese Gefühle, vor denen man sich selbst mit Schutzanzug und Gasmaske nicht retten kann, sie dringen in jeden Winkel deiner Welt, sie füllen die Löcher des Lebens.
Löcher die Menschen hinterlassen haben.
Löcher, der Enttäuschung, der Einsamkeit, der Sehnsucht, des Schmerzes und des Verlassen werdens.
Du siehst also, entkommen kannst du all dem nicht!
Fliehen ist Zwecklos! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen