Sonntag, 3. November 2013

"Du hörst nie auf Menschen zu lieben. Du versuchst nur ohne sie zu leben."

Was tun wenn das Herz nicht weiß, was es will?
Wenn es schwankt zwischen kribbeln und Unsicherheit.
Ist nicht nichts, aber irgendwie auch nicht "etwas"
So verschweigt das Herz weiterhin jedes empfinden.

http://youtu.be/66IascdV9VA

Im Moment fühlt sich alles so gedämpft und lautlos an.
So als wären alle Gefühle unter der Oberfläche vergraben.
Als würde nichts anderes mehr zählen, denn jegliches hat an Bedeutung verloren.
Kann man sich wirklich nur gut fühlen wenn man über 1000 km entfernt ist?
Fängt man da endlich an die Sorgen zu vergessen?
Oder müssen wir einfach lernen mit den Dingen zu leben?
Und manchmal, da sehe ich in Menschenmengen noch deine Silhouette.
Immer wenn ich versuche, dich zu vergessen erinnere ich mich wieder..
Wir leben beide unser leben, eine Verabschiedung war zu viel verlangt.
Doch das hätte es alles nur schwerer gemacht.
So viele Fragen, doch fragte nie warum.
So viel zu sagen, doch alles bleibt stumm.
es ist die leere, die mich verschluckt  langsam, aber beständig bis kein einziges fitzelchen mehr von mir übrig bleibt

Projektwoche steht an ^.^
ihr fehlt mir :(


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen